Oktober 2019 – Planänderung

Unsere Entscheidung zweifeln wir nicht an und freuen uns immer noch auf 1 Jahr Afrika mit dem Ziel Kapstadt und zurück, aber wollen wir wirklich ein Jahr mit unseren Mopeds und Zelt unterwegs sein?

Nach 3 tollen Wochen mit unseren X-Challenge´s auf dem Balkan sind wir eine Woche lang am diskutieren und abwägen. Was wollen wir in dem einen Jahr erleben und wie wollen wir das Jahr gestalten? Wir sind uns einig, dass wir da übernachten wollen, wo es uns gut gefällt und ggf. auch mal einige Nächte an einem Ort, wir wollen Tieren sehen, also in die Nationalpark hinein und auch einige Sehenswürdigkeiten mitnehmen. Auf keinen Fall wollen wir hinterher sagen, das Land war toll, hier müssen wir noch mal hin und es uns genauer ansehen. Wir möchten es uns gleich genauer ansehen 😉 Auf 2 Rädern bedeutet das, Verbot für die Nationalsparks, bei Ruhetagen immer eine feste Unterkunft suchen oder in der Sonne braten und Sehenswürdigkeiten in voller Montur besichtigen. Vom Wein oder Bier abends mal abgesehen. Unser treuer Toyota Landcruiser „Sandfloh“ darf uns nun doch begleiten.

Werden wir alt? Nein, wir wollen aber das Jahr genießen und die Fahrt ist schon fast komplett auf Asphalt möglich, nicht immer nur spaßig mit den Mopeds.

In der Umsetzung sind wir wieder mal schnell dabei. Bei Mehari Outdoor Ausrüstung wird eine Markise und Sandboards gekauft und nebenbei erfahren wir, dass es Ihnen vor 10 Jahren ähnlich ging. Afrika Twin oder Land Rover? Sie haben unterwegs die Entscheidung für ihren Landy nur sehr selten bedauert…